Bausteine für Ihre Zukunft!                                                bvc
Datenschutzinformation

Als Makler sind wir schon immer gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit größter Sorgfalt zu behandeln. Dabei müssen wir Ihre Daten zur Herstellung des von Ihnen gewünschten Versicherungsschutzes an Versicherungen weiterleiten bzw. Berechnungen in fremde Programme durchführen.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die zur Abwicklung von Anfragen, zur Polizzierung, Änderung und Stornierung von Versicherungsverträgen und zur Schadenabwicklung übermittelten personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, elektronischen Kontaktdaten, Bankdaten und Vertragsdaten (Versicherungssumme, Laufzeit, Vertragsart etc.), sofern deren Verarbeitung zum Zwecke der Abwicklung des Vertragsverhältnisses und der Erfüllung aller gesetzlichen Vorschriften eines Maklers notwendig und erforderlich ist, durch die BVC Betriebliches Vorsorgemanagement und Consulting GmbH, Donaufelderstr. 247, 1220 Wien (nachstehend „BVC“) verarbeitet werden.

BVC verarbeitet sensible Gesundheitsdaten (Gesundheitsfragebögen, Schadenunterlagen, Atteste, Krankheitsangaben etc.) zu internen Zwecken, insbesondere zur Antragsbearbeitung, zur Errichtung und Erfüllung von Versicherungsverträgen und aller Pflichten und Obliegenheiten des Maklergesetzes, zur Schadenbearbeitung und Erfüllung aller anderen rechtlichen Verpflichtungen.

BVC ist berechtigt, zur Erfüllung seiner gesetzlichen Informationspflichten per E-Mail, Fax, Telefon, Post und weitere Übertragungswege Informationen und Unterlagen zu rechtlichen, versicherungstechnischen und anderen für die Kunden-Makler-Beziehung relevanten Themen zu übermitteln.

BVC übermittelt die bekanntgegebenen personenbezogenen Daten wie Namen, Anschrift, Telefonnummern, Bankdaten und Vertragsdaten sowie auch sensible Gesundheitsdaten (Gesundheitsfragebögen und -angaben, Schadenunterlagen, Atteste, Krankheitsunterlagen etc.) zur Erfüllung aller Pflichten und Obliegenheiten nach dem Maklergesetz, zur Errichtung und Erfüllung von Versicherungsverträgen, zur Schadenbearbeitung und der Erfüllung steuer- und abgabenrechtlicher Verpflichtungen an Vertriebspartner und Versicherungsanstalten, mit denen der Kunde in Vertragsbeziehungen steht oder er Vertragsbeziehungen aufnehmen möchte oder gegen welche sich Forderungen richten, zu übermitteln.

BVC muss in bestimmten Fällen die übermittelten personenbezogenen Daten wie Namen, Anschrift, Telefonnummern, Bankdaten und Vertragsdaten sowie auch sensible Gesundheitsdaten (Gesundheitsfragebögen und -angaben, Schadenunterlagen, Atteste, Krankheitsunterlagen etc.) für interne Zwecke, insbesondere alle Wartungs- und entwicklungstechnischen EDV-Prozesse, die Einholung rechtlicher oder steuerlicher Beratungen, die Zusammenarbeit mit Consultern oder sonstigen Spezialisten zur Verfügung zu stellen. BVC verpflichtet diese Personen vertraglich zur Verschwiegenheit und Einhaltung der Datenschutzbestimmungen, sofern sie nicht ohnehin schon einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht unterliegen.

Ihre Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Der Widerruf kann per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg übermittelt werden. Es entstehen dabei keine Kosten außer den für den gewählten Übermittlungsweg geltenden Gebühren. Entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen stehen dem Kunden auch Rechte auf Auskunft zu seinen Daten, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübermittlung und Widerspruch zu. Gegen eine gegen das Datenschutzrecht verstoßende oder datenschutzrechtliche Ansprüche in sonstiger Weise verletzende Verarbeitung der Daten besteht Beschwerdemöglichkeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich: Datenschutzbehörde).

 

Suche

Unternehmen

 
        
 

wichtiger Hinweis

Bitte lesen Sie die 
Rechtsinformationen
zu unserer Homepage